Polen, 12-220 Ruciane Nida, ul. Guzianka 10 telefon/fax: +48 87 423-02-09 GSM: +48 603 375-832
email: [email protected]
Mit dem Rad und Kajak durch Masuren

Jugendreisen

Mit dem Rad und Kajak durch Masuren

Fahrtverlauf

1. Tag

Ankunft in Ruciane Nida. Transfer vom Bahnhof zum Campingplatz in Wejsuny. Nach dem Mittagesssen erste Radtour nach Niedzwiedzi Rog. Von hier aus haben wir einen herrlichen Blick auf den größten masurischen See, den Sniardwy- See. Wir fahren zurueck nach Ruciane durch Jegocin See. Am Abend Abendbrot und Lagerfeuer.
Radstrecke: 25 km

2. Tag

Unsere Radtour führt uns in den südlichen Teil der Masurischen Seenplatte. Wir fahren entlang am Nidzkie See durch Puszcza Piska und durch kleinen masurischen Doerfer: Krzyze, Karwica, Wiartel nach Pisz. Uebernachtung am Ros See in Pisz.
Radstrecke: 43 km

3. Tag

Radtour von Pisz durch Kwik, Nowe Guty, Okartowo nach Dziubiele. Hier haben wir noch schoennen Ausblick auf Sniardwy See. Uebernachtung am Sniardwy See.
Radstrecke: 40 km

4. Tag

Ruhetag in Dziubiele

5. Tag

Wir fahren durch das Reservat "Luknajno" ueber Seglerstadt Mikolajki. Nach einer kurzen Pause fahren wir weiter nach Kosewo.
Radstrecke: 32 km

6. Tag

Letzte Radtour fuehrt uns von Kosewo durch Jakubowo - Pierslawek - Cierzpiety, entlang am Mokre See nach Spychowo.
Radstrecke: 38 km

7. Tag

Erste Kajaktour von Spychowo nach Zgon.
Kajakstrecke: 9 km

8. Tag

Ruhetag in Zgon

9. Tag

Heute wir fahren von Zgon durch Mokre- und Krutynskie See nach Krutyn. Ganze Zeit fahren wir entlang an dem Naturschutzgebiet "Krolewska Sosna" - bekannt für seine bis zu 300 Jahre alten Kiefern und Eichen.
Kajakstrecke: 13 km

10. Tag

Heute lassen wir uns auf dem Fluss treiben, vorbei an einer herrlichen Landschaft und kleinen Dörfern. Die Etappe: Krutyn - Ukta.
Kajakstrecke: 13 km

11. Tag

Von Ukta fahren wir durch das Landschafts-Reservat "Dolna Krutynia" - bekannt für seine seltenen Pflanzen und Vögel wie Kranich und Adler nach Halbinsel "Gasior".
Kajakstrecke: 16 km

12. Tag

Nach dem Frühstück Transfer nach Ruciane Nida und Abfahrt nach Hause.


Zurück

2006