Segler-Häfen

Durchschnittspreise in den Häfen

Die Preise in den masurischen Häfen kann man als durchschnittlich bezeichnen. In der Saison 2004 betrug der Durchschnittspreis der Hafengebühr 15 PLN (ca. 4 €) pro Boot und Nacht. Weitere Kosten: Dusche ca. 2 €, Geschirrspülen und Toilettennutzung ca. 50 Cents. Manchmal überrascht uns ein Hafen, in dem alle Leistungen kostenfrei sind (z.B. Rajcocha bei Gizycko).

Die Preise in den Restaurants sind sehr unterschiedlich. Die höchsten Preise sind in den bekannteste Häfen, wie z.B. Mikolajki, Gizycko oder Sztynort. Deshalb empfehlen wir Ihnen kleine, schöne Imbiss-Stuben. Hier man kann gut und günstig essen. Sie servieren vor allem einheimische Gerichte wie Bigos, gegrillte Wurst und gebratene Fische.


Wann die Häfen geöffnet sind?

Die Saison ist in Masuren aufgrund der klimatischen Verhältnisse kurz. Die Winter sind in Masuren lang und kalt. In manchen Jahren sind die Seen auch im April noch mit Eis bedeckt. Nach solch langen Wintern beginnt die Seglersaison deshalb später.

Deshalb ist es gut wissen, wann und wo man kann mit dem Boot fahren. Die wichtigsten Daten finden Sie unten:

  • Die touristische Saison in Masuren beginnt mit dem 1. Mai, da in Polen auch der 2. und 3. Mai Feiertage sind. Ob die Häfen in den nächsten Maiwochen geöffnet sind, hängt von den Wetterverhältnissen ab
  • Von Anfang Juni bis Ende August sind alle Häfen geöffnet. Auch die entsprechende touristische Infrastruktur wie Restaurants sind in dieser Zeit geöffnet.
  • Im September und Oktober sind vor allem die großen Häfen geöffnet. In dieser Zeit der Nachsaison sollten Sie aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Restaurants und Imbissstuben geöffnet sind. Dies hängt dann - ähnlich wie im Frühjahr - von den Wetterverhältnissen ab.

Übersicht der masurischen Häfen

Beldanysee Grosse Guzianka KisajnoSee MamrySee
MikolajskieSee NidzkieSee NiegocinSee RosSee
RynskieSee SekstySee SztynortSee/DarginSee SpirdingSee
TajtySee TaltySee TyrkloSee  

NIDZKIESEE

Pod Debem / Unter der Eiche

Adresse
Ruciane-Nida, tel. +48 87 423-11-61
Lage
Wir fahren mit dem Boot durch die Schleuse Guzianka. Pod Debem / Unter der Eiche ist der dritte Hafen auf dem rechten Ufer.
Kommentar
Der Hafen heißt alle Segler herzlich willkommen. Für die Segler steht unter anderem ein Hafenkran zur Verfügung. Seit der Sommersaison 2004 gibt es eine ganzjährig geöffnete Pension, der direkt am See gelegen ist.

diuna Hafen

Adresse
Ruciane-Nida, tel. +48 87 423-02-09
Lage
Wir fahren mit dem Boot durch die Schleuse Guzianka. Der Hafen ist der erste am rechten Seeufer gelegen.
Kommentar
Eine Kamera-Atmosphäre und interessante Menschen garantieren ruhige Erholung (es gibt Platz für max. 20 Segelboote). Er ist malerisch im Wald gelegen, nicht weit vom Zentrum von Ruciane Nida, entfernt. Man kann hier Lagefeuer machen. Im Hafen gibt es die Möglichkeit für kleinere Reparaturen am Segelboot in einer kleinen Werkstatt.

Binduga Lasek

Der Begriff Binduga bezeichnet einen Holzstapelplatz, an dem geschnittene Baume gelagert werden und zu Wasser gelassen werden und dort bis zu 5 Monaten liegen - das schützt es gegen Insekten.

Lage
Von Karwica kommend, in Richtung Jaskowo, der zweite Holzstapel am rechten Ufer ist Binduga Lasek
Kommentar
Übernachtungsmöglichkeit für Touristen, die es lieben an einer ruhigen Stelle "auf dem grünes Gras" zu schlafen. In der Saison gibt es hier einen Laden mit warmen Würstchen und anderen Kleinigkeiten. Außerdem sind dann hier Toiletten und eine Wasserpumpe für Trinkwasser zu finden.

GROSSE GUZIANKA

U Faryja

Adresse
Ruciane-Nida, tel. +48 87 423-10-64
Lage
Der größte Hafen in Ruciane Nida, direkt am Stadtrand gelegen. Es ist unmöglich den Hafen nicht zu finden.
Kommentar
Für alle "bequemen" Segler. Die Touristen finden hier ein gutes Restaurant, schöne Toiletten, Werkstatt (Hafenkran) und kulturelle Veranstaltungen. Zum Zentrum sind es 50 Meter.

BELDANYSEE

Korektywa

Adresse
Piaski, tel. +48 87 423-11-22
Lage
Der Hafen Korektywa liegt am süd-östlichen Ufer des Beldanysee, von Norden kommend links der Insel Piaseczna.
Kommentar
Korektywa ist ein Hafen mit künstlich angelegtem Becken, deshalb ist er nur durch einen Kanal zu erreichen. Die Einfahrt erweist sich als sehr schwierig.

Wygryny

Adresse
Wygryny
Lage
Das Dorf liegt am süd-westlichen Ufer des Beldanysee.
Kommentar
Hier finden Segler viele schöne, kleine, private Häfen. Sie müssen aber jedes Mal fragen, ob eine Übernachtungsmöglichkeit besteht und angelegt werden darf.

ROSSEE

Camp Pisz

Adresse
Pisz, tel. +48 87 423-44-63
Lage
Direkt gegenüber der Einfahrt in den Jeglinski-Kanal
Kommentar
Ein ruhiger Hafen mit schöner Taverne und guten und sauberen Toiletten. Zum Zentrum sind es zu Fuß 2500 Meter. Unterwegs kann man in Pisz ein wenig bummeln und eine gemütliche Kneipe besuchen.

SEKSTYSEE

Binduga Mlynska
Binduga Port

Lage
Die beiden liegen nebeneinander, am süd-westlichen Ufer.a
Kommentar
Binduga Mlynska ist der Lieblingshafen für Motorboote. In Binduga Port übernachten die Segler sehr gern. Die beiden Häfen verfügen über sanitäre Anlagen. Man kann hier auch etwas warmes essen.

SPIRDINGSEE

Okartowo

Adresse
Okartowo
Lage
Dieser Biwakplatz liegt am nord-östlichen Ufer des Spirdingsee, links der Brücke nach Tyrklo.
Kommentar
Schöner, Sand-Strand. Achtung: es kann sehr flach sein! Auf dem Campingplatz befinden sich Toiletten und Dusche. Ein wunderschöner Platz zum übernachten.

TYRKLOSEE

Hier finden Sie viele schöne Plätze zum übernachten und Lagerfeuer machen. Leider, gibt es keine touristische Infrastruktur.


MIKOLAJSKIESEE

Seglerstadt

Adresse
Mikolajki, tel. +48 87 421-60-40
Lage
Im Stadtzentrum.
Kommentar
Ein Hafen für alle Personen, die an Land gute und laute Party lieben. Gut, um größere Einkaufe zu machen.

TALTYSEE

Baza Mragowo

Adresse
Das Dorf Talty neben Mikolajki
Lage
Im Ort Talty, gut zu sehen.
Kommentar
Netter kleiner Hafen für Segler, die die Stille mögen.

RYNSKIESEE

Mazuryn Yachting

Adresse
Ryn, tel. +48 87 421-86-83
Lage
Im Stadtzentrum
Kommentar
Eine gute, touristische Infrastruktur. Man kann größere Einkaufe machen und die Stadt besichtigen.

NIEGOCINSEE

Gizycko

Adres
Gizycko
Kommentar
Eine Vielzahl von Anlegestellen. Uns gefällt am besten der Hafen "Zamek/Schloss", eine nette Atmosphäre, direkt am Stadtzentrum gelegen.

SZTYNORTSEE/DARGINSEE

TIGA Marina

Adresse
Sztynort, tel. +48 87 427-51-36
Lage
Im Zentrum
Kommentar
Interessante Plätze sind: Tawerna "Zeza", das Schloss der Familie Lehndorf

KISAJNOSEE

Almatur

Adresse
Gizycko, tel. +48 87 428-59-31
Lage
Von Norden kommend ist es der letzte Hafen vor dem Kanal zur Drehbrücke in Gizycko.
Kommentar
Der charakteristische Punkt: "Katzen Auge" (aufgemalt auf die Wand der Bootshalle). Sehr gute Segelbasis mit guter Infrastruktur. Schlechtere Seite vor Gizycko-relativ weit von der Stadt (ca. 40 Minuten zu Fuß).

TAJTYSEE

Sailor

Adresse
Piekna Gora bei Gizycko, tel. +48 87 428-52-92
Lage
Von Norden kommend vor der Straßenbrücke über den Durchgang zwischen Kisajnosee und Tajtysee.
Kommentar
Eine gute Küche, schöne Umgebung und nette Leute. Ein guter Platz zum übernachten.

MAMRYSEE

Wegorzewo

Adresse
Wegorzewo
Lage
Wir fahren auf der Wegorapa Richtung Wegorzewo. Auf der rechten Seite des Eingangs sind Steine unter Wasser.
Kommentar
Unser Lieblingsplatz: der Hafen "Keja" (Motorservice) und die Taverne "Keja" (das beste Rührei in Masuren!). Während der Saison finden hier jedes Wochenende kulturelle Veranstaltungen statt und jeden Donnerstag Konzerte mit Seemannslieder.
Haupseite